11 Apr

Die Spargelzeit ist wieder da!

Es gibt nicht nur Riegel, jetzt gibt es das begehrte Saisongemüse, den Spargel, wieder. Lecker und bestimmt ebenfalls gesund, greifen wir hier gern immer frisch zu. Wir haben es ja sehr gut, denn ein richtig guter Erzeuger, der seinen Spargel selbst anbaut und selbst auch verkauft, wohnt ganz in unserer Nähe. Vielleicht ist ein Verkaufsstand auch ganz in deiner Nähe zu finden? Hier gibt es die einzelnen Standorte einmal aufgelistet.
Spargelpfanne, wird gerade abgelöscht, mit Wasser und etwas Weißwein
Bestimmt sind wir ganz komplizierte Spargelgenießer. Und irgendwie gar nicht so konventionell. Wir mögen den Spargel bissfest, blanchiert oder sogar nur kurz geschmort. Zusammen mit vielen Kräutern, gern Zwiebellauch und Paprika und Tomatenstückchen, kommt jedes Mal ein sehr toller Gesamtgeschmack heraus. Für die Pfanne haben wir einfach Paprika und Zwiebeln angeschmort, das Ganze mit Wasser und etwas Weißwein abgelöscht und etwas Pesto hinzugegeben, danach Zwiebellauch, Spargel, Salz und Pfeffer sowie einige Tropfen Ahornsirup und einige Tröpfchen Zitrone hinzugegeben.

Spargelpfanne, nun mit etwas Feta

Feta kann gern darüber gebröckelt werden, Deckel drauf uns noch etwa 5 Minuten ziehen lassen – fertig! Wer großen Hunger hat oder möchte, dass der Appetit auf Neues erst in genügendem zeitlichen Abstand kommt, der kann sich etwas Wildreis mit jungen Erbsen oder Möhren dazu nebenbei garen.
Reistopf, hier mit Mohrrüben, Erbsen schmecken auch
Guten Appetit!

Unsere Spargelpfanne anerichtet auf einem Teller. Etwas frische Kräuter darüber geben – fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *