16 Jun

Der DeutschLand-Riegel war schon in Afrika!

Hilfe vor Ort

Um es gleich vorweg klarzustellen – der Deutschland-Riegel trägt keine Aktie an dieser direkten Hilfe. Wir wollen uns nicht mit fremden Federn schmücken. Das hier ist lediglich ein lustiger Schnappschuss, der zeigt, dass unser Riegel den Weg auch schon nach Afrika gefunden hat!

Helfende sind hier in Äthiopien, schon seit vielen Jahren, engagierte Lehrer und Schüler. Detlev Pohl unterrichtet am Diesterweg-Gymnasium Tangermünde – Havelberg Geographie. Sein Interesse gilt aber nicht nur der Plattentektonik, Längen- und Breitengraden, sondern auch den Menschen, die sich auf unserem Globus bewegen. Vor allem Kinder, die wissensdurstig, hoch motiviert, aber gleichzeitig bitterarm sind, haben es dem Tangermünder angetan. Seine Motivation wiederum, an Ort und Stelle, dort, wo wirklich grundlegender Mangel herrscht, direkt zu helfen, motiviert auch Andere, einfach mitzumachen.

Afrika, Unterstützung, Lehrer, Schüler, Schule, Diesterweg Gymnasium Havelberg – Tangermünde
Und alle tun Gutes. Genauer: in Shafamu wird gezielt eine Schule unterstützt und damit natürlich die dortigen Kinder. Nicht durch diffuse Spenden irgendwohin, wo niemand genau weiß, wo die Gelder überall versickern, sondern sie prüfen vor Ort, wo die Hilfe am nötigsten ist und helfen durch direkte Sachspenden. So kann man ganz gewiss sein, dass jeder einzelne Cent auch wirklich sein Ziel erreicht. Das finden wir sehr sehr toll und wünschen allen Beteiligten ganz viel Kraft, weiterzumachen!

Weitere Infos findest Du auch im Weblog von Barbara Birkholz unter https://findpenguins.com/fernweh

Bildquelle: Detlev Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *