10 Sep

Deine persönliche Kreativ-Gesund-Woche

Kehre doch einfach einmal einiges um bei Deinem Einkauf und somit auch bei Deinen Essgewohnheiten. Besuche nicht den Supermarkt oder Discounter von nebenan, sondern suche nach Alternativen, z. B. einem Bauernladen oder einem Markt, der frische Sachen anbietet. Geh` ohne Einkaufszettel dorthin und schau` Dir nur die frischesten und leckersten Waren an, aus denen Du schon im Kopf kleine Gerichte zubereiten kannst.

Deine persönliche Kreativ-Gesund-Woche, Tipps für die gesunde Ernährung

Fehlt etwas?

Fehlt Dir zu Deiner Mahlzeit ein bestimmter Bestandteil, zum Beispiel eine Soße oder das Stück Fleisch, dann vertraue einfach auf Deine Kreativität und probiere selbst einen Ersatz beim Zubereitungsprozess zu schaffen, indem Du einfach Teile Deines Einkaufs neu kombinierst und einmal auf eine ganz neue Art zubereitest.

Lass` von Deinem Gaumenerfolg andere wissen und postet Deine Tipps oder Rezepte zum Nachmachen! So wirst Du ruck-zuck Teil einer ganz neuen natürlichen Genießerkultur.

Ein Gedanke zu “Deine persönliche Kreativ-Gesund-Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *